WORK HACK: Kritische Selbstreflexion

Die gesunde Reflexion der eigenen Arbeitsleistung am heimischen Arbeitsplatz

Dieser Work Hack ...

… hilft dabei, die eigene Leistung im Homeoffice besser einzuschätzen

… motiviert, sich Zuhause nicht ablenken zu lassen

… lässt Sie Zuhause effektiv arbeiten

Für viele Beschäftigte ist das (zwangsweise) Arbeiten in den heimischen vier Wänden ungewohnt und bringt oft ungeahnte Herausforderungen mit sich. Um sich nicht permanent mit der Frage auseinanderzusetzen, ob die eigene Arbeitsleistung im Home Office leidet, hilft ein einfacher Trick: Schreiben Sie am Ende jedes Arbeitstages eine Liste mit Dingen die gut bzw. weniger gut liefen und reflektieren Sie Ihre eigene Arbeitsweise: Wo besteht Optimierungsbedarf, aus welchen Fehlern kann ich lernen? Aber auch: Wo habe ich Schwierigkeiten gemeistert und welche bislang unbekannte Stärken erkenne ich in meiner Arbeitsweise beim heimischen Arbeiten.


Reflektive Selbstkritik motiviert garantiert und das jeden Tag aufs Neue!

Ihr Ansprechpartner:

Tobias Sanders

ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH

sanders@atb-chemnitz.de

+49 371 3695 816

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Gute Bewertung

Marketing in eigener Sache. Die Arbeitgebermarke.

Fachkräfte gewinnen. Sich als Unternehmen positionieren. Mitarbeiter:innen binden. Das steckt unter anderem im Begriff Arbeitgebermarke. Sie ist Ausdruck dessen, wofür ein Unternehmen steht, was es besonders macht. Dieses Potenzial sollten Unternehmen nutzen und sich dabei sich ein Stück weit selbst (besser) kennen lernen.

Mehr
WORK HACK: Kritische Selbstreflexion