Untersuchungen zur digitalen Arbeit in Unternehmen

30.11.2021

Das Zentrum digitale Arbeit führt aktuell zwei Untersuchungen zu den Themen Kompetenzentwicklung und den Stand der Digitalisierung bei Unternehmen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommer durch. 

Büroalltag Großraumbüro
Bildrechte: pch.vector by freepik

Innovationsfähigkeit durch Kompetenzentwicklung

In der Untersuchung Innovationsfähigkeit durch Kompetenzentwicklung analysiert das Zentrum digitale Arbeit das Innovationsgeschehen in ostdeutschen KMU. Dabei werden das Innovations- und Kompetenzmanagement und die Unternehmenskultur untersucht. Die Erkenntnisse sollen Aufschluss darüber geben, inwieweit organisationaler und individuelle Rahmenbedingungen Innovationen und digitale Transformationsprozesse fördern. Die Ergebnisse fließen in die Ausgestaltung der Unterstützungsangebote im Programm ein und werden aufbereitet zur Verfügung gestellt. 

Bitte wenden Sie sich bei Interesse zur Teilnahme und Fragen an tom.herzberg@uni-leipzig.de

KMU2021

Mit der Untersuchung KMU2021 möchte das Zentrum digitale Arbeit Erkenntnisse über den Stand der Digitalisierung in ostdeutschen kleinen und mittelständigen Unternehmen (KMU), die Gesundheit der Arbeitenden und aktuelle Praktiken in den Bereichen Kommunikation und Führung gewinnen. Die Ergebnisse sollen in die Beratung von KMU einfließen und damit die Wettbewerbsfähigkeit der KMU und die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter/innen verbessern. Die Teilnahme ist freiwillig und anonym. Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, aber auch für Rückfragen zur Untersuchung oder Ansatzpunkten zu einzelnen Themen wenden sie sich gern an Dr. Michael Knoll (michael.knoll@uni-leipzig.de).

Was haben Sie von der Teilnahme?

News abonnieren:

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Untersuchung digitale Arbeit in Unternehmen