Lernkonzept VIDEO

LERNINHALTE ANIMIERT GESTALTEN

Das Lernkonzept VIDEO unterstützt Sie dabei, vorhandenes Wissen im Unternehmen medial aufzubereiten und allen zugänglich zu machen. Im Fokus steht, dass die Beschäftigten dabei selbst die Inhalte mit unserer Begleitung gestalten.

Lernkonzept VIDEO

LERNINHALTE ANIMIERT GESTALTEN

Das Lernkonzept VIDEO unterstützt Sie dabei, vorhandenes Wissen im Unternehmen medial aufzubereiten und allen zugänglich zu machen. Im Fokus steht, dass die Beschäftigten dabei selbst die Inhalte mit unserer Begleitung gestalten.

Methodenpool

Learning on Demand​

Lernvideos​

Teambuilding

Ziel

Ziel des Lernkonzepts ist es, allgemeingültige Inhalte zu erfassen: Abläufe, Handhabungen, Vorgehen. Das ist hilfreich, um Wissen bei Austritten im Unternehmen zu behalten und für neue Mitarbeitende bereitzuhalten. Es gibt aber auch ganz andere Möglichkeiten, wie z.B. die Stärkung des Teams, die Ihnen mit der Videogestaltung offenstehen. 

Anwendung

Wissenstransfer​

Interne Produktvorstellung​

Interne Unternehmensvorstellung​

Personenstatements

Visualisierung interner Arbeitsabläufe

 

Vorgehensweise

Phase 1

In der ersten Phase führen wir in die Methode ein und definieren Ihre persönliche Zielstellung, die Sie mit der Videogestaltung verfolgen. Wir besprechen, welche Erwartungen alle Beteiligten haben und wie wir das Konzept an Ihre Bedarfe anpassen können. Darunter fällt auch der zeitliche Ablauf im gesamten Konzept. 

Phase 2

Die zweite Phase kümmert sich um die Entwicklung und Umsetzung. Es werden Lerngruppen gebildet, die sich thematisch zusammenfinden und gemeinsam die Inhalte erarbeiten. Die Lerngruppen sind auch dafür verantwortlich, begleitend durch uns eigenständig die Videos zu konzipieren und zu erstellen.  

Phase 3

In der dritten Phase werden die Ergebnisse vor der Gesamtgruppe präsentiert. Dabei ist es wichtig, das Feedback der Gesamtgruppe abzuholen und ggf. einzuarbeiten. Außerdem wird diskutiert, wofür die Ergebnisse genutzt werden können. 

Phase 4

Die vierte Phase zielt darauf ab, die Ergebnisse nun tatsächlich nachhaltig in das Unternehmen zu transferieren. Dafür werden die Ergebnisse aus der Diskussion in Phase 3 benötigt. Je nach Resümee wird das Material veröffentlicht, überarbeitet oder erneut gedreht. 

Phase 1

In der ersten Phase führen wir in die Methode ein und definieren Ihre persönliche Zielstellung, die Sie mit der Videogestaltung verfolgen. Wir besprechen, welche Erwartungen alle Beteiligten haben und wie wir das Konzept an Ihre Bedarfe anpassen können. Darunter fällt auch der zeitliche Ablauf im gesamten Konzept. 

Phase 2

Die zweite Phase kümmert sich um die Entwicklung und Umsetzung. Es werden Lerngruppen gebildet, die sich thematisch zusammenfinden und gemeinsam die Inhalte erarbeiten. Die Lerngruppen sind auch dafür verantwortlich, begleitend durch uns eigenständig die Videos zu konzipieren und zu erstellen.  

Phase 3

In der dritten Phase werden die Ergebnisse vor der Gesamtgruppe präsentiert. Dabei ist es wichtig, das Feedback der Gesamtgruppe abzuholen und ggf. einzuarbeiten. Außerdem wird diskutiert, wofür die Ergebnisse genutzt werden können. 

Phase 4

Die vierte Phase zielt darauf ab, die Ergebnisse nun tatsächlich nachhaltig in das Unternehmen zu transferieren. Dafür werden die Ergebnisse aus der Diskussion in Phase 3 benötigt. Je nach Resümee wird das Material veröffentlicht, überarbeitet oder erneut gedreht. 

Ihr Ansprechpartner

Lutz Schäfer

MIKOMI | Institut für Mittelstandskooperation Mittweida

Weitere Lernkonzepte

Lernkonzept
GAME

STANDARDTHEMEN SPIELERISCH TRAINIEREN.

Lernkonzept PRACTICE

VERÄNDERUNGEN AKTIV ANGEHEN UND REFLEKTIEREN.

Lernkonzept
ACTIVE

KOMPLEXE THEMEN SICHTBAR UND BEGREIFBAR MACHEN.

Lernkonzept BOUNDARY

WISSEN ÜBER GENERATIONEN UND BEREICHE HINWEG TEILEN.