Den Onboarding-Prozess optimal gestalten

Der Einstieg ins Unternehmen beginnt für neue Beschäftigte bevor Sie ihn überhaupt kennengelernt haben. Onboarding – die Einführung neuer Beschäftigter in ein Unternehmen, ist Teil der Personalbedarfsdeckungskette. Das Onboarding beginnt bereits vor dem 1. Arbeitstag und endet mit erfolgreicher Integration der Person ins Unternehmen. 

Factsheet Onboarding

Gezieltes und systematisches Onboarding von Beschäftigten in das Unternehmen ist für die Arbeitsleistung, die Motivation der neuen Beschäftigten bzw. für die Bindung an das Unternehmen nicht zu unterschätzen. 

Chancen und Ziele

Geeignet für

Wie kann ich Onboarding umsetzen?

Was sollte ich wissen?​

Wie sieht der Onboarding-Prozess aus?

Das perfekte Onboarding beginnt bereits vor dem ersten Arbeitstag und lässt sich in verschiedene Phasen einteilen. In unserem Video erfahren Sie was Sie vom Preboarding bis zur Integration beachten sollten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Systematisches Onboarding

Ein systematisch durchgeführtes Onboarding kann Orientierungslosigkeit neuer Mitarbeiter verringern, Über- und Unterforderung vermeiden, ein realistisches und umfassendes Bild der Strukturen und Prozesse im Unternehmen vermitteln, die neuen Mitarbeiter mit Ansprechpersonen vertraut machen. Hierdurch können Engagement und Eigeninitiative geweckt und die Integration beschleunigt werden. Zugleich können Qualifikationsdefizite aufgedeckt und beseitigt werden.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Ansprechpartnerin

Susann Sindy Schoß

RKW Sachsen

+49 351 8322-327

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Newsletter

Den Onboarding-Prozess optimal gestalten
Markiert in: