Schulungsmöglichkeiten für den Betriebsrat

Die Kenntnisse die Betriebsratsmitglieder:innen für ihre Tätigkeit besitzen sollten sind nicht gering. Daher gibt es für den Betriebsrat einen gesetzlichen Anspruch zur Teilnahme an Schulungen und Bildungsveranstaltungen. In der Praxis ist das aber nicht immer vereinbar mit der aktuellen Unternehmenssituation. Geförderte Angebote können helfen.

Durch die Regelungen im Betriebsverfassungsgesetz haben Betriebsratsmitglieder:innen einen Anspruch auf Weiterbildung, die Kenntnisse vermitteln, die für seine Arbeit als Betriebsrat erforderlich sind. Der § 37 Abs. 6 BetrVG entlastet den Betriebsrat vollständig von den Kosten einer Schulungsteilnahme. 

Jedes Betriebsratsmitglied hat während seiner regelmäßigen Amtszeit Anspruch auf bezahlte Arbeitsbefreiung für die Dauer von drei Wochen (für erstmals gewählte Betriebsratsmitglieder:innen vier Wochen) zur Teilnahme an Schulungen, die für die Betriebsratsarbeit geeignet anerkannt sind (§ 37 Abs. 7 BetrVG). 

Verhältnismäßigkeit und Wirtschaftlichkeit

Anbieter für Betriebsratsschulungen gibt es viele. Durch den gesetzlichen Anspruch auf Schulungen, ist der Markt sehr umkämpft. Achten Sie daher auf gute Bewertungen und informieren Sie sich bei langjährigen Betriebsratmitglieder:innen über die Qualität von Schulungsinhalten.

In der Praxis sollte der Betriebsrat immer auf Verhältnismäßigkeit und Wirtschaftlichkeit achten und im Sinne aller Beschäftigten handeln. Gerade in Krisenzeiten ist es daher sinnvoll kostengünstige Möglichkeiten wie E-Learnings für den Kenntniserwerb zu nutzen.

Möglichkeiten um Kenntnisse zu erwerben

Lern- und Aktionsplattform LEA

Die Lernplattform des bundesweiten Netzwerks Mittelstand-Digital bietet Ihnen digitale Lerninhalte zum Beispiel zur Betriebsratsarbeit in der digitalen Transformation, zu Arbeitsrecht und Nachhaltigkeit.

LEARN – MEET – MOVE

Das Angebot ermöglicht es Ihnen, Ihre Rechte auf die Mitbestimmung im Betrieb konsequent umzusetzen. Dabei begleiten und unterstützen wir Sie in drei Schritten. Die Beteiligung ist aufgrund der Förderung für Teilnehmende aus Sachsen kostenneutral.

Onlinekurse von Google

Die Zukunftswerkstatt von Google legt den Fokus auf Marketing und Digitalisierung, bietet aber auch einige Kurse zur Zusammenarbeit und Kommunikation an. Für Betriebsräte eignen 

Plattform der Hochschule Bayern

Mit OPEN vhb bietet die Hochschule Bayern interessierten Personen die Möglichkeit, Wissen auf Hochschulniveau anzueignen. Das Kursangebot kann von jeder und jedem genutzt werden. Sie müssen nicht an einer Hochschule eingeschrieben sein. 

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Newsletter

Kunden und Personal mit social Media gewinnen

Der Pflegedienst Bosold aus Leipzig hat das gleiche Problem wie alle aus der Pflegebranche – es fehlt Personal. Der Einsatz von Social Media soll dabei helfen, Personal zu gewinnen und auch neue Kunden auf sich aufmerksam zu machen.

Mehr

Mit dem BOUNDARY-Lernkonzept Brücken bauen

Die Belegschaft nicht nur bei der Stange halten, sondern sie in die Lage zu versetzten, tiefgreifenden Veränderungen bewusst mitzutragen und mitzugestalten – dies gelang mit einer erfahrungsweltenorientierten Betriebsversammlung.

Mehr
Betriebsrat – kostenfreie Schulungsmöglichkeiten