Vom Kümmerer-Prinzip zum Digital-Coach: ATG Steuerberatungsgesellschaft, Teil 2

Nach der Beratung ist vor der Kompetenzentwicklung: Bei der Einführung der Digital-Coaches wurde die ATG mbH auch nach der Beratung weiterhin beim Prozess vom Zukunftszentrum begleitet.

ATG AMIRA TREUHANDGESELLSCHAFT CHEMNITZ MBH

Beschäftigte:  > 31

Ort: Chemnitz u.a.

Branche: Dienstleistung

Website: atg-online.de

AUFGABEN

  • Unterstützung der Digital-Coaches bei der Teambildung und Rollenfindung
  • Sensibilisierung der Digital-Coaches für ihre künftigen Aufgaben
  • Prozessbegleitung

ZIEL

  • Aufbau eines gefestigten Teams von Digital-Coaches
  • Ausgebildete Digital-Coaches, die eigenverantwortlich Aufgaben im Zusammenhang mit dem digitalen Wandel bearbeiten, ihren Kolleg:innen bei Digitalisierungs-Fragen helfen und sich dabei gegenseitig unterstützen

Die begleitete Kompetenzentwicklung schloss nahtlos an die vorangegangene Zukunftsberatung an. Ziel der Zukunftsberatung war es zunächst mindestens einen Mitarbeitenden aus jeder der fünf Niederlassungen zu finden, der sich zum „Digital-Coach“ weiterentwickeln möchte. Nachdem dies gelungen war, galt es im nächsten Schritt das Team als solches zusammenzuführen und auf die künftigen Aufgaben vorzubereiten.

Ziele der Begleitung im Unternehmen

Die begleitete Kompetenzentwicklung zielte in erster Linie darauf ab, die künftigen Digital-Coaches bei der Team- und Rollenfindung zu unterstützen. Zudem sollten sie auf ihre künftigen Aufgaben vorbereitet werden und eine Form der selbstorganisierten Zusammenarbeit finden, die sie dazu befähigt selbstständig Fragen und Aufgaben im Zusammenhang mit dem digitalen Wandel zu erkennen und diese eigenverantwortlich oder im Team zu bearbeiten.

Die begleitete Kompetenzentwicklung der Digital-Coaches begann im April 2021 mit einem Kennenlernworkshop, der aufgrund der Pandemiesituation online durchgeführt wurde. Neben dem obligatorischen Kennenlernen wurde dabei auch über Erwartungen und Befürchtungen im Hinblick auf die künftige Tätigkeit als Digital-Coach gesprochen. Mancher Mitarbeiter befürchtete zu diesem Zeitpunkt noch: „Woher die Zeit für solche Extra-Aufgaben nehmen?“. Andere bemerkten: „Ich freue mich darauf, aktiv in Organisationsprozesse Einfluss nehmen zu können.“

Es erleichtert die Abläufe sehr, wenn jemand da ist, der sich um auftretende Fragen kümmert, ohne dass der Niederlassungs-Leiter gestört werden muss.

 

Im Mai fand dann ein Kick-Off-Workshop statt, welcher den offiziellen Beginn der Digital-Coach Aktivitäten markierte. Hierbei wurde insbesondere über die Ausgestaltung der künftigen Rolle und erste inhaltliche Zielstellungen gesprochen. Diese wurde in einem nächsten Arbeitsplanungs-Treffen konkretisiert und erste Arbeitsaufträge konnten verteilt werden. Die Digital-Coaches fanden nach kurzer Zeit einen regelmäßigen Turnus für ihre internen Arbeitstreffen und begannen, Microsoft Teams zur Kommunikation, Dokumentation und Aufgabenverteilung zu nutzen.

 

 

So konnten recht schnell erste Meetings ohne die Berater:innen des Zukunftszentrums stattfinden, bei denen sich die Digital-Coaches über ihre bisherigen Tätigkeiten austauschten und Aufgaben für die nächste Arbeitsphase verteilten. Im Laufe der Zeit wurden die Digital-Coaches auch innerhalb der ATG Chemnitz mbH immer populärer und die Kolleg:innen “trauten” sich zunehmend, direkte Anfragen an sie zu stellen.

 

Durch die Digital-Coaches bekomme ich schnell eine Antwort, da diese im Digital-Coach-Team-Chat sofort bearbeitet wird.

Positive Rückmeldungen wie diese bestärkten die Digital-Coaches in ihren Aktivitäten. Doch die zusätzlichen Anfragen brachten auch neue Herausforderungen mit sich, was dazu führte, dass die Digital-Coaches ihre Kommunikationsstrukturen oder die eigene Durchsetzungs- und Konfliktlösungsfähigkeit infrage stellten. Doch auch hierbei konnten die Berater:innen des Zukunftszentrums weiterhelfen, indem zwei weitere Workshops durchgeführt wurden, bei denen genau diese Themen besprochen wurden und man sich über Praxistipps austauschen konnte. Nach einer einjährigen Begleitung konnte die Zusammenarbeit der ATG Chemnitz mbH mit dem Zukunftszentrum Sachsen im Mai 2022 schließlich erfolgreich abgeschlossen werden.

Erfolgreicher Abschluss

Bereits nach den ersten Monaten der Begleitung wurde deutlich, dass die Digital-Coaches sich immer mehr mit ihrer neuen Rolle identifizieren konnten. Erste Erfolge und positive Rückmeldungen vonseiten der Geschäftsführung und der Kolleg:innen bestärkten sie in ihrem Handeln und ließen das Team stärker zusammenwachsen. Durch die Verwendung von Microsoft Teams konnte zudem ein Medium gefunden werden, welches eine ortsflexible und selbstorganisierte Zusammenarbeit ermöglicht. Inzwischen konnte das Ziel erreicht werden, die Digital-Coaches als erste Ansprechpartner:innen für Digitalisierungs-Fragen bei der ATG Chemnitz mbH zu etablieren.

Diese Strukturen sollen künftig nicht nur aufrechterhalten, sondern auch auf das Außenfeld und die betreuten Mandanten ausgeweitet werden. “Mittlerweile konnten wir auch andere Bereiche der Unternehmensorganisation auf mehrere engagierte Schultern verteilen und so z. B. unsere Öffentlichkeitsarbeit durch interessierte Kolleg:innen auch mit eigenen Kräften ergänzen und verstetigen.”  freut sich Sven Voigt.

Ansprechpartner: Sven Voigt

Teil 1: Die Einführung der Digital-Coaches

Neue Prozesse werden vor allem dann nachhaltig und effizient in ein Unternehmen eingeführt, wenn betroffene zu beteiligten Personen werden. Die ATG Steuerberatungsgesellschaft hat deswegen das Prinzip der Digital-Coaches in verschiedenen Standorten eingeführt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aufzeichnung des Online-Seminars vom 28. Juni 2022 

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Ansprechperson

Sofie Grundmann

ATB gGmbH

Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft Ihrer Arbeit gestalten!

News abonnieren

Wissenswertes

Podcast Biophilic Design am Arbeitsplatz

Wir verbringen einen beachtlichen Teil unseres Tages am Arbeitsplatz. Ob in Werkhalle oder im Büro, hier sollten wir uns daher möglichst wohlfühlen. Was Biophilic Design bedeutet und können muss, erfahren Sie von Jessica Spaller und Lutz Schäfer im Zukunftsdenker-Podcast.

Mehr
Vom Kümmerer-Prinzip zum Digital-Coach: ATG Steuerberatungsgesellschaft, Teil 2