Digitalisierung und Künstliche Intelligenz –
Erfolgsbeispiele aus dem Mittelstand

Das Zukunftszentrum ist in Sachsen unterwegs. Wir sind zu Gast im Internationalen Begegnungszentrum der Stiftung IBS Laubusch und bringen Ihnen Erfolgsbeispiele für den Einsatz künstlicher Intelligenz und kreative Impulse in der Digitalisierung mit.

Zu Gast in Laubusch

Im Ortsteil Laubusch von Lauta (Niederlausitz) stellen wir am 8. Juni 2022 von 10 Uhr bis 14 Uhr Möglichkeiten der Digitalisierung und der Künstlichen Intelligenz anhand von Praxisbeispielen vor.

Die Mitarbeiter des Zukunftszentrums André Nagler und Zoltán Miklós gehen in ihrem Input auf konkrete Anwendungsbeispiele von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz ein und berichten aus ihrer Praxis, welcher Weg sich für welche Art von Unternehmen lohnt.

Auch das regionale Zukunftszentrum Brandenburg wird an dem Tag vor Ort sein, sodass die Informationen sowohl für KMU in Sachsen als auch in Brandenburg geeignet sind. In einer anschließenden Podiumsdiskussion mit den Referent:innen gibt es die Möglichkeit für Fragen. In der Diskussion soll hauptsächlich die Perspektive des Landkreises Lausitz, insbesondere mit Blick auf den Strukturwandel, aufgegriffen werden.

Inhalte & Referent:innen

KI-Verfahren: Chancen und Risiken am Beispiel industrieller Bildverarbeitung – Prof. Dr. Wolfram Hardt

Der Vorsitzende der Stiftung IBS Laubusch und Professor für Technische Informatik an der TU Chemnitz begrüßt Sie herzlich und gibt Einblicke in die Arbeit der Stiftung und macht Mut zur digitalen Veränderung und zum Einsatz zeitgemäßer Datensysteme.

My Goal. KI-gestützte Bewegungsanalyse – Mathias Priebe

Nach Unfällen oder Krankheit das Gehen wieder zu erlernen, ist mühsam und zeitaufwendig – nicht nur für Patient:innen, sondern auch für Therapeut:innen. Die MyGoal App unterstützt durch die KI-basierte Ganganalyse den Fortschritt der Patient:innen, ermöglicht eine medizinisch exakte Selbstkontrolle und entlastet Therapeut:innen.

Production-IT in Brownfield – Frank Seifert

Digitalisierung, KI, IoT – all diese Begriffe beschreiben IT-Lösungen, die in mittelständischen Betrieben oder großen Industrieanlagen nie allein für sich funktionieren und losgelöst von bestehenden Softwarelösungen existieren können. Erfahren Sie anhand spannender Projekte, welche Widerstände überwunden werden müssen und welche Strategien der Umsetzung sich bewährt haben.

Ihren Weg zur KI finden – Amelie Piepenbring, André Nagler, Zoltán Miklós

Gute Beispiele für KI-Lösungen gibt es viele. Doch welche ist die richtige für mein Unternehmen? Die Kolleg:innen vom Zukunftszentrum Brandenburg und Zukunftszentrum Sachsen erläutern den Prozess der Ideenfindung und zeigen Ihnen wie Sie bestimmen, wo eine KI-Lösung sinnvoll ist

Partner

Datum

08.06.2022

Uhrzeit

ab 10 Uhr

Kosten

79 €

Ort

IBS Laubusch

Hauptstraße 14
02991 Lauta
OT Laubusch

Veranstalter:

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Geschaefte machen

Wieviel ist (m)ein Unternehmen wert?

Diese Frage spielt bei der Veräußerung des Unternehmens eine besonders wichtige Rolle. Die Ermittlung des richtigen Unternehmenswertes ist die Grundlage für die Kaufpreisvorstellung, Erstellung eines professionellen Exposé und die diskrete Interessentensuche. Eine Veranstaltung der IHK Chemnitz.

Mehr

re:publica Berlin 2023

Die re:publica Berlin, das Festival für die digitale Gesellschaft, findet vom 5.-7. Juni 2023 in der Arena Berlin und dem Festsaal Kreuzberg statt und steht unter dem Motto “CASH”.

Mehr
Digitalisierung und Künstliche Intelligenz – Praxisbeispiele aus dem Mittelstand